Kontakt Impressum Startseite
Biografie Choreografien Videos Fotos Gästebuch

Young Soon Hue-Simon

Freischaffende Choreografin / Ballett- & Trainingsmeisterin




Young Soon Hue wurde in Inchon (Südkorea) geboren und erhielt ihre Ausbildung an der „Little Angels Art School“ in Seoul (bei Adrian Dallas) sowie an der „Academie de danse classique de Princesse Grace“ in Monte Carlo (bei Marika Besobrasova).
Engagements führten die Solotänzerin an das Frankfurt Ballett (zu Egon Madson und William Forsythe), das Zürcher Ballett (zu Uwe Scholz), das Ballett Basel (zu Heinz Spoerli und Youri Vámos) und an die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg.
Sie tanzte zahlreiche Haupt- und Solorollen in Choreografien von Mats Ek, Youri Vámos, Nils Christe, Heinz Spoerli, William Forsythe, Uwe Scholz, Hans van Manen, John Cranko, George Balanchine, Judith Jamison und Paul Taylor.
Seit 2001 ist Young Soon Hue international erfolgreich als Choreografin tätig und hat in ihrer kurzen Karriere als Choreografin bereits über 26 Ballette choreografiert, darunter u. a. Romeo und Julia, Carmen, Carmina Burana, Der Feuervogel, Wave of Emotions, Transparent moment, This is your Life, Backstage, Elle chanté, El susurro del Tiempo, BOB (Best of Beatles), Valse triste, Ampelfieber, Sound of Silence, Glashaus u. v. m.
Ihre Werke waren und sind im Repertoire internationaler Compagnien wie: dem Tulsa Ballet/USA, dem Queensland Ballet/Australien, dem National Ballet of Korea/Korea, der Universal Ballet Company/Korea, dem National Ballet of Ankara/Türkei, dem National Ballet of Izmir/Türkei, der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg/Deutschland, dem Aalto Ballett Theater Essen/Deutschland, dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin/Duetschaland, dem Seoul Ballet Theater/Korea, dem Ccaddo Dance Theater/Korea, dem Ballet Blanc/Korea, dem Augsburg Theater/Deutschland und dem Landestheater Coburg/Deutschland.
Young Soon Hue wurde mit ihren Werken eingeladen zu internationalen Galas und Festivals wie dem Zagreb International Ballet Festival, dem Bodurum International Festival, dem Split International Festival, der Ballett EXPO in Korea, dem The Korea World Stars Dance Festival, der Internationalen Ballettgala des Ballett Kiel, dem Queensland International Ballet Festivals, der Hagen International Aids Gala und dem Pusan International Ballet Festival.
2006 wurde sie vom größten Tanzmagazin Koreas zur besten Choreografin des Jahres gewählt.
2009 bekam sie den Preis der Tanz Kritik in Korea für "This is your life" als beste Choreografin und für "Wave of Emotions" als bestes Stück.
2010 wurde ihr Stück "El susurro del Tiempo" von der Tanz Kritik wieder ausgezeichnet.
In den Jahren 2010 und 2011 war Young Soon Hue eingeladen als künstlerische Direktorin für das The Korea World Stars Dance Festival und das Seoul International Ballet Festival zu arbeiten.
August 2012 ist sie eingeladen zur "Ballett EXPO 2012" als Choreografin & Mitorganisatorin und kreiert dafür das Stück "Transparent Moment".
Im Dezember 2013 bekam sie erneut die Auszeichnung der Korean Ballet Assoiciation Beste Choreografie 2013 für das Stück "The Moment". Für das gleiche Stück wird sie auch von der Dance Critic Assoiciation/Korea im Januar 2014 ausgezeichnet.



- Choreografien -

° Illusion
- Mai 2015; Ballett am Rhein Düsseldorf Duisburg/Deutschland

° Contrast
- Mai 2014; Tulsa ballet/USA
- Januar 2015; Istanbul Ballet/Türkei
- Februar 2015; Landestheater Coburg/Deutschland

° Reflektion
- November 2013; Wilhelma-Theater Stuttgart/Deutschland

° The Moment
- Oktober 2013; Korea Art Center/Korea

° Touch
- März 2013; Theater Hagen/Deutschland

° Transparent moment
- August 2012; Korean Ballet EXPO/Korea

° Carmina Burana
- Juni 2012; Theater Augsburg/Deutschland

° Sound of silence 2 (pdd)
- Mai 2012; Landestheater Coburg/Deutschland

° Der Feuervogel
- April 2011; Izmir Ballet/Türkei

° El Susurro del Tiempo
- November 2010; Ballet Blanc/Korea
- April 2011; Dae-Jeonart Theater/Korea

° CARMEN
- Oktober 2010; Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin/D
- April 2011:Dae-Jon art Theater/Korea
- August 2011; Bodrum ballet Festival/Türkei

° BOB (Best of Beatles)
- April 2010; Tulsa Ballet/USA

° Wave of emotions
- Oktober 2009; Seoul ballet Theater/Korea
- Februar 2011; Theater Hagen/Deutschland
- April 2011; Izmir Ballet/Türkei

° Glasshaus
- März 2009; Theater Hagen/Deutschland

° Sound of silence
- November 2008; Ccadoo dance theater/Korea
- August 2010; The Korea world dance stars Festival

° Broken Vow
- Juli 2008; im Arko Theater/Korea

° This is your life
- April 2008; Tulsa ballet/USA
- August 2008; Ballet EXPO Korea (Tulsa ballet)
- April 2009; Aalto Ballett Theater Essen/Deutschland
- April 2009; National ballet of Ankara/Türkei
- August 2009; Split International ballet Festival/Kroatien (Ankara ballet)
- November 2009; Universal ballet Company 2/Korea
- August 2011; Universal ballet Company 1/Korea
- August 2013; Bodrum Festival/Türkei (Universal ballet Company 1)

° Romeo und Julia
- September 2007; Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin/Deutschland
- April 2011; Dae-Jon art Theater/Korea
- August 2011: The Korea world ballet Festival/Korea
- November 2014; Theater Augsburg/Deutschland

° Breath of an angel
- August 2007; Queensland ballet/Australien
- September 2008; Universal ballet 2/Korea

° Silencio de l’Amor
- März 2007; National ballet of Korea

° Impulse
- August 2006; "3545" Festival/Korea

° Wir waren, wir sind, wir werden sein
- Juli 2006; International Gala Kiel/Deutschland
- August 2006; International Gala Seoul/Korea
- August 2007; International Gala Brisbane/Australien
- November 2008; International Aids Gala Hagen/Deutschland

° Ampelfieber
- April 2006; Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf & Duisburg/Deutschland

° Bach und ich
- November 2005; Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin/D
- Dezember 2005; Seoul ballet Theater/Korea

° Valse Triste
- August 2005; International Star Gala/Korea
- August 2006; Queensland ballet/Australien
- August 2011; korean world star festival/korea

° Alles balletti / Backstage
- Juli 2004; Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf & Duisburg/Deutschland
- November 2005; Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin/Deutschland
- April 2006; Tulsa ballet/USA
- September 2006; National ballet of Korea
- April 2007; Zagreb Festival/Kroatien (Tulsa ballet)
- April 2009; National Ballet of Ankara/Türkei
- August 2009; Split Festival/Kroatien (Ankara ballet)

° Chemins de Rencontres
- April 2004; LG Theater/Korea

° Stories behind the doors
- August 2003; Seoul ballet Theater/Korea

° Elle chante
- Juni 2001; Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf & Duisburg/Deutschland
- Sept. 2002; Seoul ballet Theater/Korea
- Nov. 2005; Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin/Deutschland
- August 2006; Queensland ballet/Australien

° Boef sour le Tôit
- Mai 1996; Basel/Schweiz

° Kitarohue
- November 1988; Young Choreographers; Zürich Ballet/Schweiz


- Ballettmeisterin und Assistentin (seit 1996) für -

-
Mats Eks „Carmen” mit dem National ballet of Korea
- Johan Inger (Direktor Cullberg ballet) „Home and Home” mit dem Aalto Ballett Theater
- Richard Wherlock (Direktor Baseler Ballett)
- Marc Ribaud (Direktor Königlich Schwedisches Ballett)
- Youri Vàmos (Ex. Direktor Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf & Duisburg)
- Roy Tobias (Ex. Artistik Direktor Universal ballet)
- James Jeon (Artistik Direktor Seoul ballet Theater)
- Erich Walters († 1983) „Petruschka“


- Gast Trainingsmeisterin (seit 1988) -

- Tanzcenter Tokio/Japan
-
National Ballet of Ankara/Türkei
- Aalto Ballett Theater Essen/Deutschland
- Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf & Duisburg/Deutschland
- Basler Ballett/Schweiz
- Komischer Oper Berlin/Deutschland
- Tulsa ballet/USA
- Queensland ballet/Australien
- Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin/Deutschland
- Augsburg Theater/Deutschland
- Landestheater Coburg/Deutschland
- Neuer Tanz/Deutschland
- National ballet of Korea/Korea
- Universal ballet/Korea
- Seoul ballet Theater/Korea
- Kwang Joo City ballet Company/Korea
- Ballet Blanc/Korea
- Tanzhaus NRW/Deutschland
- Ewha University/Korea
- SeJong University/Korea
- Architanz/Japan


- Pädagogin für Kinder (seit 1990) -

Ballettschule ballett am Rhein Düsseldorf & Duisburg (seit 1998)
Verschieden Sommerkurse in der Schweiz, Deutschland, Afrika und Korea

nach oben